Garnelen-Zucchini-Boote

Shrimp Zucchini Boats mit saftigen Stücken von Garnelen und Artischocken mit Parmesan-Käse sind eine große Low-Carb und leckere Art, Zucchini zu genießen!

Garnelen-Zucchini-Boote

Was für eine großartige Möglichkeit, all diese Zucchini aus dem Gemüsegarten zu verbrauchen! Wenn du wie ich bist und mehr Zucchini als du weißt, was zu tun ist, und bereits mehr Zucchini-Brot und Parmesan-Zuchini-Pommes gemacht hast, als du weißt, was zu tun ist, dann ist es Zeit, Krabbenzucchini-Boote zu machen!

Die Möglichkeiten sind unendlich, wenn es um Zucchini-Boote geht. Für dieses Rezept haben wir die Dinge einfach gehalten und mit Shrimps, marinierten Artischockenherzen, Knoblauch und Parmesan gefüllt. Ich wollte dieses Garnelen-Zucchini-Boot-Rezept super einfach halten, aber mit Geschmack gefüllt. Das Endergebnis war eine gesunde, köstliche, kohlenhydratarme und proteinhaltige Mahlzeit. Dies ist ein fantastisches Rezept, wenn Sie nach einer Mahlzeit suchen, die Ihre Geschmacksnerven befriedigen wird, während Sie sich satt fühlen.

Was ist ein Zucchiniboot?

Wenn Sie noch nie Zucchini-Boote hergestellt haben, werden Sie feststellen, dass es eine großartige Möglichkeit ist, Zucchini aus dem Garten zu verwenden.

Ein Zucchiniboot ist im Grunde eine Zucchini, die längs in zwei Hälften geschnitten wurde. Das Innere wird ausgeschöpft und hinterlässt ein Zucchiniboot, das Sie mit einer beliebigen Füllung füllen können. Zum Beispiel verwenden das gleiche Konzept, schmecken aber völlig anders als diese Garnelen-Zucchini-Boote. Ich empfehle auf jeden Fall, die Zucchini in die Füllung zu geben. Zucchini nimmt den Geschmack dessen an, was auch immer du kochst, also sind die Möglichkeiten endlos.

Die beste Zucchini zu verwenden ist mittelgroß, etwa 8-10 cm lang. Zucchini, die kleiner ist, schmeckt am besten, sollte aber für andere Rezepte aufbewahrt werden, da sie nicht groß oder fest genug ist, um die Füllung zu halten. Diese super großen Zucchini eignen sich am besten zum Verfeinern von Backwaren wie Brot und Muffins.

Wie man Garnelen Zucchini Boote macht:

Dieses Rezept ist wirklich einfach, beinhaltet aber ein paar verschiedene Kochschritte.

  • Zuerst müssen Sie die Zucchiniboote vorbereiten. Dies geschieht, indem man die Zucchini in zwei Hälften schneidet und das Innere herausschöpft. Ich hacke immer grob die Zucchini, die ich ausschaufe, damit ich sie später benutzen kann. Dann werden Sie die Boote würzen und ölen und sie so kochen, dass sie weich und zart sind, aber immer noch fest genug, um die Füllung zu halten. Ich ziehe es vor, sie auf einen heißen Grill zu stellen, aber Sie können diesen Schritt auch im Ofen machen.
  • Als nächstes werden Sie die Füllung kochen. Für dieses Garnelezucchinibootrezept empfehle ich, die Garnele zuerst zu kochen. Sie möchten sicher sein, dass Sie eine schöne goldbraune Farbe bekommen, ohne die Garnelen zu überkochen, also ist mittelhohe Hitze am besten. Sie legen die gekochten Garnelen beiseite und kochen die Zucchini-Stücke zusammen mit Artischockenherzen und Knoblauch.
  • Schließlich füllen Sie die Zucchiniboote mit der Gemüsefüllung und gekochten Garnelen. Sie können die Garnelen ganz lassen, aber ich bevorzuge die Art, wie es aussieht, wenn die Garnelen in Stücke gerissen werden. Die Zucchini-Boote mit geriebenem Parmesan zu überziehen, wird ihnen einen tollen salzigen Geschmack sowie ein schönes goldbraunes Top geben, wenn Sie sie unter den Grill legen.

Liebe Garnelen Rezepte? Dann müssen Sie sicher sein, diese zu machen:

from 1 reviews 5.0 von 1 Bewertungen

Garnelen-Zucchini-Boote

Autor: Krissy

Rezept-Typ: Hauptgericht

  • 3 große Zucchini
  • 1 Esslöffel Knoblauch Kräuter Gewürz, geteilt
  • 1 Teelöffel Olivenöl (oder Olivenöl Spray)
  • 4 Esslöffel Butter, geteilt
  • 1 Pfund rohe Garnelen, Schale und Schwanz entfernt, entdarmt
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • ¼ Tasse marinierte Artischockenherzen, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • ½ Tasse Parmesan, gerieben
  1. Jede Zucchini halbieren. Schöpfen Sie das Zentrum aus, um einen Brunnen zu schaffen. Grob schneiden und speichern Sie alle Zucchini, die Sie für später herausschaufeln.
  2. Sprühen Sie oder putzen Sie Zucchiniboote mit Olivenöl. Bestreuen Sie sie mit etwa einem halben Teelöffel der Knoblauch-Kräuter-Gewürz. Einen Grill bei mittlerer Hitze erhitzen und die geölten Zucchini-Boote mit der Seite nach unten schneiden. Grill für ca. 5 Minuten ohne zu drehen, um zu versiegeln. Alternativ können Sie in einem 450-Grad-Ofen, Seite nach unten, für 5-10 Minuten backen. Beiseite legen.
  3. In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze 2 Esslöffel Butter schmelzen lassen.
  4. Fügen Sie Garnelen zu heißer geschmolzener Butter hinzu. Fügen Sie restliche Knoblauchkrautgewürze sowie 1 Esslöffel Zitronensaft hinzu. Kochen lassen, bis die Unterseite goldbraun wird, etwa 5 Minuten, wenden und eine weitere Minute kochen lassen. In eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  5. In der gleichen Pfanne schmelzen 2 Esslöffel Butter. Fügen Sie restliche Zucchini und Artischockenherzen hinzu. Cook bis weich, ca. 5 Minuten. Fügen Sie Knoblauch hinzu und braten Sie für weitere 1-2 Minuten.
  6. Setzen Sie gegrillte Zucchiniboote auf ein Backblech. Mit gekochter Zucchinifüllung füllen. Reiße jede Garnele in kleinere Stücke und lege sie auf die Zucchini-Füllung. Mit geriebenem Parmesan bestreuen.
  7. Unter dem Brathähnchen erhitzen, bis der Käse etwa 5 Minuten goldbraun wird. Warm servieren.

3.5.3226

 

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*