Huhn Alfredo Pizza

Diese Huhn Alfredo Pizza wird das Beste sein, was Sie machen! Die hausgemachte Alfredo Sauce ist nicht von dieser Welt und der Teig ist schnell und einfach und benötigt nur 20 Minuten Ruhezeit! Ein totaler Sieg für die Pizza-Nacht!
Huhn Alfredo Pizza

Wir lieben es, Pizzaabend in unserem Haus zu haben. Aber anstatt die einfache Route zu nehmen und die Lieferung zu bestellen, betteln meine Jungs, dass ich selbstgemachte Pizza mache. Aber mit diesem schnellen und einfachen Pizzateig ist es einfach. Ich kann es normalerweise in und aus dem Ofen haben, bevor ein Lieferungskerl ankommen würde! Und ich stimme meinen Jungs zu. Es schmeckt SO viel besser.

Es macht Spaß, immer unsere Lieblingszutaten anzuziehen. Für meine Jungs ist es einfach. Einfacher Käse und Peperoni. Sie sind ziemlich leicht zu gefallen. Aber für mich und meinen Mann lieben wir es, unsere Lieblings-Pizzas zu kreieren. Die Möglichkeiten, eine köstliche Pizza zu Hause zu kreieren, sind endlos.

Chicken Alfredo ist eine meiner Lieblings Pizzas aller Zeiten. Ich liebe alles, was wirklich mit Alfredo zu tun hat. Aber meine hausgemachte Alfredo Sauce ist die beste. Alles begann mit diesen . Diese sind unglaublich und werden mit dem gleichen einfachen Teig verwendet. Die Alfredo-Soße erinnert mich sehr an The Olive Garden’s. Also benutze ich die gleiche Soße für meine Pizza. Und es ist cremig und lecker und perfekt auf dieser Pizza.

Sie können sehr vielseitig sein mit dem, was Sie auf ein Huhn Alfredo Pizza setzen. Sie können ein wenig Spinat oder sogar Tomaten hinzufügen. Aber ich liebe es mit roten Zwiebeln, Speck und grünen Zwiebeln. Einfach aber lecker. Und die hausgemachte Alfredo-Soße lässt diese Pizza wirklich zusammenkommen und schmeckt so unglaublich! Probieren Sie diese Pizza für Ihre nächste Pizza-Nacht. Du wirst den Teig lieben und wie einfach es ist und alles an dieser Pizza!

Chickenalfredopizza22

Huhn Alfredo Pizza

Vorbereitungszeit

  • Teig Zutaten:
  • 1½ Tassen warmes Wasser
  • 2 EL. Zucker
  • 1 EL. Hefe
  • 3½ Tassen Mehl
  • 1 TL Salz
  • Maismehl zum Abstauben
  • Olivenöl, zum Aufpinseln der Kruste
  • Alfredo Zutaten:
  • ¼ Tasse Butter
  • 1 Tasse schwere Schlagsahne
  • ½ Teelöffel Knoblauchpulver
  • ¼ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • ½ Teelöffel italienische Gewürzmischung
  • ½ Tasse geriebener Parmesan
  • 1 T Mehl, wenn nötig
  • Pizzabelag:
  • 1½ Tassen Huhn, gekocht und geschreddert
  • 4 Scheiben Speck, gekocht und gehackt
  • Hälfte einer roten Zwiebel, geschnitten
  • 2 Tassen Mozzarella-Käse
  1. Backofen auf 400 Grad vorheizen. Sprühen Sie eine 12-Zoll-Pizza-Pfanne mit Kochspray oder Staub mit Maismehl. Beiseite legen.
  2. Um die Alfredo Soße zu machen: Um die Alfredo Soße in einem mittleren Kochtopf zu machen, schmelzen Sie die Butter bei mittlerer Hitze. Sahne, Knoblauchpulver, Salz, Pfeffer, italienische Gewürze und Parmesan verquirlen. Während des Teigs köcheln lassen. Wenn Sie eine dickere Konsistenz wünschen, fügen Sie 1 T Mehl hinzu.
  3. Den Teig zubereiten: in einem Standmixer mit dem Knethaken warmes Wasser, Hefe und Zucker hinzufügen. Lassen Sie die Hefe 5 Minuten lang aushärten.
  4. Mehl und Salz dazugeben und vermischen, bis sich der Teig zu einer Kugel formt und glatt ist. 10 Minuten ruhen lassen.
  5. Rollen Sie den Teig in einem großen Kreis etwa 10-12 Zoll je nachdem, wie dick Sie Ihre Pizza wollen. (Für eine dünnere Kruste, teilen Sie den Teig in zwei Hälften und machen Sie zwei Pizzas.) Drücken Sie den Teig von der Mitte bis zu den Rändern, um die Kruste dicker zu machen. Übertragen Sie auf Ihre Pizza-Pfanne.
  6. Die Alfredo-Sauce auf der Kruste verteilen. Mit etwa der Hälfte des Käses bestreichen und auf den gewünschten Belag streuen. Den Rest mit dem Käse belegen. Die Ränder der Kruste leicht mit Olivenöl bestreichen und mit Maismehl bestreuen.
  7. Backen Sie für 15 Minuten oder bis leicht goldbraun und der Käse ist sprudelnd. Genießen!

3.2.2885

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*